Handelsbezeichnung: Etisso Total Unkrautfrei ultra
Anwendungsnummer: 024142-61/00-023
Status Zulassung, bis 2019-12-15 00:00:00.0
Wirkungsbereich Herbizid
Einsatzgebiet Nichtkulturland
Anwendungsbereich Haus- und Kleingartenbereich; Freiland
Kultur/Objekt Wege und Plätze
Verwendungszweck Pflanze/
Pflanzenerzeugnis
Stadium Kultur
Schadorganismus/Zweck Einkeimblättrige Unkräuter, Zweikeimblättrige Unkräuter
Stadium Schadorganismus
Anwendungszeitpunkt während der Vegetationsperiode
Max. Zahl Behandlungen In der Anwendung: 1
In der Kultur bzw. je Jahr: 1
Anwendungstechnik spritzen
Aufwand 1ml/m² in 33 ml/m² Wasser
Weitere Erläuterungen Anwendungstechnik: mit Abschirmung
Mischungspartner
Anwendungsbestimmungen
Auflagen NS660: Die Anwendung des Mittels auf Freilandflächen, die nicht landwirtschaftlich, forstwirtschaftlich oder gärtnerisch genutzt werden, ist nur mit einer Genehmigung der zuständigen Behörde zulässig (§ 6 Abs. 2 und 3 PflSchG). Zu diesen Flächen gehören alle nicht durch Gebäude oder Überdachungen ständig abgedeckten Flächen, wozu auch Verkehrsflächen jeglicher Art wie Gleisanlagen, Straßen-, Wege-, Hof- und Betriebsflächen sowie sonstige durch Tiefbaumaßnahmen veränderte Landflächen gehören. Zuwiderhandlungen können mit einem Bußgeld bis zu einer Höhe von 50.000 Euro geahndet werden.
NW642: Die Anwendung des Mittels in oder unmittelbar an oberirdischen Gewässern oder Küstengewässern ist nicht zulässig (§ 6 Absatz 2 PflSchG). Unabhängig davon ist der gemäß Länderrecht verbindlich vorgegebene Mindestabstand zu Oberflächengewässern einzuhalten. Zuwiderhandlungen können mit einem Bußgeld bis zu einer Höhe von 50.000 Euro geahndet werden.
WH914: In die Gebrauchsanleitung ist eine Zusammenstellung der Unkräuter und ggf. Holzgewächse aufzunehmen, die durch die Anwendung des Mittels gut, weniger gut und nicht ausreichend bekämpft werden können.
WP740: Vorsicht bei benachbart wachsenden Kulturpflanzen, da Schäden möglich.
Wartezeiten Freiland, Wege und Plätze : Die Festsetzung einer Wartezeit ist ohne Bedeutung.

Anwendungsbestimmungen und Auflagen, die sich auf das ganze Mittel beziehen, stehen dort.