Handelsbezeichnung: Bayer Garten Schädlingsfrei Lizetan AZ
Anwendungsnummer: 024436-67/00-012
Status Zulassung, bis December 31, 2023
Wirkungsbereich Insektizid
Einsatzgebiet Zierpflanzenbau
Anwendungsbereich Haus- und Kleingartenbereich; Gewächshaus
Kultur/Objekt Zierpflanzen;
ausgenommen: Birne, Zierkoniferen
Verwendungszweck Pflanze/
Pflanzenerzeugnis
Stadium Kultur
Schadorganismus/Zweck Saugende Insekten, Beißende Insekten, blattminierende Insekten, Weiße Fliegen
Stadium Schadorganismus Junglarven
Anwendungszeitpunkt bei Befallsbeginn bzw. bei Sichtbarwerden der ersten Symptome/Schadorganismen
Max. Zahl Behandlungen In der Anwendung: 4
In der Kultur bzw. je Jahr: 4
Abstand: 7 bis 10 Tag(e)
Anwendungstechnik spritzen
Aufwand Pflanzengröße bis 50 cm 0,3ml/m² in maximal 200 ml/m² Wasser
Weitere Erläuterungen Anwendungstechnik: behandeln bis zur sichtbaren Benetzung
Mischungspartner
Anwendungsbestimmungen
Auflagen HE110: Für den Haus- und Kleingartenbereich entfällt die Kennzeichnungsauflage SE110: "Dicht abschließende Schutzbrille tragen beim Umgang mit dem unverdünnten Mittel".
HS110: Für den Haus- und Kleingartenbereich entfällt die Kennzeichnungsauflage SS110: "Universal-Schutzhandschuhe (Pflanzenschutz) tragen beim Umgang mit dem unverdünnten Mittel".
HS2101: Für den Haus- und Kleingartenbereich entfällt die Kennzeichnungsauflage SS2101: "Schutzanzug gegen Pflanzenschutzmittel und festes Schuhwerk (z.B. Gummistiefel) tragen beim Umgang mit dem unverdünnten Mittel".
HS610: Für den Haus- und Kleingartenbereich entfällt die Kennzeichnungsauflage SS610: "Gummischürze tragen beim Umgang mit dem unverdünnten Mittel".
SS201: Arbeitskleidung (mindestens langärmeliges Hemd und lange Hose) und Handschuhe tragen bei der Ausbringung/Handhabung des Mittels.
SS703: Festes Schuhwerk (z.B. Gummistiefel) tragen bei der Ausbringung/Handhabung des Mittels.
WH915: In die Gebrauchsanleitung ist eine Arten- und/oder Sortenliste der Kulturpflanzen aufzunehmen, für die der vorgesehene Mittelaufwand verträglich ist (Positivliste).
Wartezeiten Gewächshaus, Zierpflanzen
ausgenommen: Zierkoniferen, Birne: Die Festsetzung einer Wartezeit ist ohne Bedeutung.

Anwendungsbestimmungen und Auflagen, die sich auf das ganze Mittel beziehen, stehen dort.